Hohe Wand am 18. April 2009

Wandern & Kultur am 18. April 2009

Unter den Motto WANDERN und KULTUR marschierten 14 Unionsmitglieder am 18.04. auf die HOHE WAND (1100m).
Über den Biedermeierrundweg ausgehend von Scheuchenstein – über die kleine Kanzel, Wanddörfl, Rastkreuz – Scheimhütte und wieder nach Scheuchenstein zurück.
Gehzeit 4:15 min Streckenlänge: 15 km
Schritte: 22500
 
Begleitet wurden wir von einem Mix aus Sonne und warmen Frühlingsregen -Aprilwetter pur. Verdiente Rast in der Scheimhütte ein kulinarischer Geheimtipp mit gutem Service.
Freundlich, witzig und kompetent sorgten Maria und Franz für unser Wohl.
Man sieht es geht auch anders! Wäre ein super Übungsplatz für das Anningerteam.
Ein Besuch des Gauermannmuseums war Pflicht. Ein 20 Minuten Film über die Schönheit des Piestingtales zeigte uns wieder, wie viel Kultur Niederösterreich hat.
Der Rundgang im Bergkirchlein mit der letzten Ruhestätte Friedrich Gauermanns war dann der Abschluss der Überraschungswanderung.
 
Schön war es. Auf bald Gerit
 
Vormerken: Große Tour vor dem Sommerschluss
Kuhschneeberg – Friedrich Hallerhaus am 18.06.09
Details 14 Tage vor der Tour bei den VorturerInnen
 

Das könnte dich auch interessieren...

Stundenvertretung Rudi von 3. bis 26. Juni 2024

Da ich ab Montag, den 03. Juni für drei Wochen auf Kur bin, wird Manu in diesem Zeitraum meine Seniorengruppe Montags um 18.30 Uhr im großen TS übernehmen. Anschließend findet um 19.30 Uhr die reguläre Trainingseinheit “Bodywork” im selben TS statt. Mittwochs wird Manu die Seniorenstunde und die Beginners Stunde um 18.30 Uhr zusammenfassen. Die

Absage der beiden Yoga-Einheiten am 27. und 29. Mai

Leider müssen wir in der kommenden Woche die beiden Yoga -Trainingseinheiten (Mo. 27. Mai in der Zeit von 17.00 bis 18.00 Uhr und Mi. 29. Mai in der Zeit von 19.30 bis 20.45 Uhr) ersatzlos streichen. Die nächsten Yoga – Trainingseinheiten finden somit wieder am Montag, den 3. bzw. Mi. den 5 Juni mit Hermann

Letzte Wanderung vor der Sommerpause zum Öhler Schutzhaus

Die vorläufig letzte Wanderung vor den Sommerferein führte uns dieses Mal vom Gasthof Apfel-Bauer nach zweistündigen Aufstieg zum Öhler Schutzhaus. Nach einer wohlverdienten Stärkung stiegen wir auf derselben Route wieder ab und genossen noch Kaffee und Kuchen im Gasthof Apfel-Bauer. ACHTUNG: Die für Juni geplante Wanderung muss aus organisatorischen Gründen abgesagt werden. Wir starten dann