LATUSCH BM in Niederöblarn

Alle Bundesmeistertitel gehen nach Baden

LATUSCH BM in Niederöblarn

Die Sportunion Baden krönt die erfolgreiche Wettkampfsaison 2018 mit allen Bundesmeistertitel (5 von fünf möglichen) bei den LaTuSch Bundesmeisterschaften, die in der Steiermark (Niederöblarn) am 16. und 17.6.2018 stattfanden.

 

  • Bundessieger in der Klasse Jugend1 Weiblich (JG 2007-2004) ging an: Sarah Oberenzer, Marlies Pratter, Valerie Stampfl, Marlene Zmugg.
  • Bundessieger in der Klasse Jugend1 Mixed (JG 2007-2004) wurden: Kristina Kleinbrod, Chiara Schamp Miriam Pratter, Quentin Cserveny.
  • Bundessieger in der Klasse Jugend1 Männlich (JG 2007-2004) wurden: Leon Adzic, Marvin Cserveny, Finn Fischer, Jan Raunigger
  • Bundessieger in der Klasse Jugend2 (JG 2003-2000) wurden: Marlene Lackner, Clara Klettenhofer, Marie-Theres Jagiello, Leona Zartl
  • Bundessieger in der Offenen Klasse (JG 1999 und älter) wurden: Anna Klettenhofer, Dorina Kuhn, Sabine Posch, David Deimel.

Bericht auf der Union NÖ Seite

Das könnte dich auch interessieren...

Stundenvertretung Rudi von 3. bis 26. Juni 2024

Da ich ab Montag, den 03. Juni für drei Wochen auf Kur bin, wird Manu in diesem Zeitraum meine Seniorengruppe Montags um 18.30 Uhr im großen TS übernehmen. Anschließend findet um 19.30 Uhr die reguläre Trainingseinheit “Bodywork” im selben TS statt. Mittwochs wird Manu die Seniorenstunde und die Beginners Stunde um 18.30 Uhr zusammenfassen. Die

Absage der beiden Yoga-Einheiten am 27. und 29. Mai

Leider müssen wir in der kommenden Woche die beiden Yoga -Trainingseinheiten (Mo. 27. Mai in der Zeit von 17.00 bis 18.00 Uhr und Mi. 29. Mai in der Zeit von 19.30 bis 20.45 Uhr) ersatzlos streichen. Die nächsten Yoga – Trainingseinheiten finden somit wieder am Montag, den 3. bzw. Mi. den 5 Juni mit Hermann

Letzte Wanderung vor der Sommerpause zum Öhler Schutzhaus

Die vorläufig letzte Wanderung vor den Sommerferein führte uns dieses Mal vom Gasthof Apfel-Bauer nach zweistündigen Aufstieg zum Öhler Schutzhaus. Nach einer wohlverdienten Stärkung stiegen wir auf derselben Route wieder ab und genossen noch Kaffee und Kuchen im Gasthof Apfel-Bauer. ACHTUNG: Die für Juni geplante Wanderung muss aus organisatorischen Gründen abgesagt werden. Wir starten dann